3D in 4b

In den letzten Wochen haben sich die Kinder der Klasse 4b intensiv mit einer Technik des dreidimensionalen Zeichnens beschäftigt.

Die Herausforderung bestand darin, ein selbst gewähltes Motiv so geschickt aufs Papier zu bringen, dass mit Hilfe von regelmäßigen parallelen Querlinien, frei gezeichneten und betonten Konturlinien und geschicktem Schattenwurf der Eindruck entsteht, dass die Motive aus dem Bild heraustreten.

Je nach Motiv muss man die Bilder größer oder kleiner, näher oder von weiter weg betrachten, damit der Effekt deutlich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.