Schule in Szenario A

(Stand: 03.09.2020)

So läuft der Unterricht an der GS Gliesmarode im Szenario A unter Covid-19-Bedingungen:

Schulbeginn
Die Kinder betreten ab 07.45 Uhr mit Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) das Gebäude und begeben sich direkt in ihr Klassenzimmer. Dort waschen sie sich nach den eingeübten Regeln die Hände. Die Spinde werden in einigen Klassen wieder zunehmend genutzt. In der Übergangszeit können in einigen Klassenräumen noch Straßenschuhe getragen und die Jacken werden über die Stuhllehne gehängt werden.
Angehörige der Kinder dürfen die Schule zur zurzeit leider nicht betreten.

Zugang zu den Klassenräumen
Alle Grundschüler betreten das Gebäude durch den Haupteingang und nutzen den ersten Treppenaufgang.
Der hintere Treppenaufgang wird derzeit nicht benutzt. Die Schülerinnen und Schüler der Ricarda-Huch-Schule benutzen den Ost-Eingang, die Pausenhalle ist aus diesem Grund für die Grundschüler gesperrt. Lediglich der Musikraum im Untergeschoss wird von beiden Schulen genutzt.

Kohortenprinzip
An unserer Schule bildet jeder Jahrgang eine Kohorte. Das heißt konkret, dass wir vier Kohorten gebildet haben. Die Kinder einer Kohorte untereinander müssen keinen Abstand halten und keine Maske tragen. Zu anderen Kohorten muss das Abstandsgebot von 1,50 Meter eingehalten werden. Zu den Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern muss der Mindestabstand eingehalten werden, da diese kohortenübergreifend eingesetzt sind.

Abstandsgebot und Maskenpflicht
Innerhalb einer Klasse ist das Abstandsgebot nach Vorgabe aus dem Ministerium unter den Kindern aufgehoben, eine Maskenpflicht im Unterricht besteht nicht. Trotzdem haben wir uns in Klassen auf das Motto „Wer geht, der trägt“ geeinigt; die MNB wird also nur am Sitzplatz abgelegt.
Da die Lehrkräfte zwischen den Klassen und Kohorten wechseln, muss ohne MNB der Mindestabstand von 1,50 m zwischen ihnen und den Kindern gewahrt bleiben. Wird der Abstand unterschritten, müssen beide Seiten wieder eine MNB tragen.
Außerhalb des Klassenraums und auf dem Schulgelände besteht eine generelle Maskenpflicht.

Pausenregelung
Der Pausenhof ist weiterhin für die Ricarda-Huch-Schule und die GS Gliesmarode in zwei getrennte Bereiche aufgeteilt. Die Kinder der Grundschule gehen gemeinsam in die Pause, es gelten an sofort wieder die üblichen Pausenzeiten:

1. Pause
09.30 – 09.45 Uhr

2. große Pause
11.30 – 11.45 Uhr

Sport- und Schwimmunterricht
Der Sportunterricht findet statt. Bitte achten Sie auf die Ansagen der Sportlehrerinnen, ob und wann der Unterricht auch draußen auf dem Sportplatz stattfindet.
Der Schwimmunterricht der Klasse 3a findet ebenfalls statt.

Arbeitsgemeinschaften
Finden die Arbeitsgemeinschaften innerhalb einer Kohorte (also eines Jahrgangs) statt, ist die Maskenpflicht am Sitzplatz dort aufgehoben. Sollten sie kohortenübergreifend besetzt sein, ist der Mindestabstand zu wahren oder eine MNB zu tragen. Auch hier gilt für alle: „Wer geht, der trägt.“
In diesem Jahr ist die Wahl der AG auf den 3. und 4. Jahrgang begrenzt. Die Kinder dieser Jahrgänge dürfen maximal eine AG belegen.
Kinder der Klasse 3a, die durch die zusätzliche Sportstunde bereits 26 Stunden belegen, müssen keine AG wählen, dürfen das aber.
Für alle anderen Kinder des 3. und 4. Jahrgangs ist die Belegung einer AG als 26. Stunde Pflicht.
Die Zeiten der 6. Stunde verschieben sich um 10 Minuten nach hinten. Somit dauern die 6. Stunden jetzt generell von 12.45 – 13.30 Uhr.

Hier finden Sie wichtige Downloads: