Einschulung

Im Vorjahr der Einschulung Ihrer Kinder müssen Sie diese in der Schule anmelden.

Der Stichtag für die Einschulung ist der 30.09.
Das bedeutet, wenn Ihr Kind bis zum 30.09. des folgenden Jahres 6 Jahre alt wird, müssen Sie es in der Schule anmelden, denn es ist im Folgejahr schulpflichtig.

Die Anmeldewoche wird jeweils in der Presse bekannt gegeben.

Bei uns in der Schule findet gleichzeitig mit der Anmeldung der Sprachstandsfeststellungstest statt.

Das bedeutet, dass Ihr Kind, falls es Probleme mit der deutschen Sprache hat, noch vor der Einschulung eine Sprachförderung erhält.
Diese Stunden finden in der Regel in der Schule statt.

Sie erhalten von der Schule eine Einladung dazu mit dem Hinweis, welche Unterlagen erforderlich sind.

Im darauffolgenden Jahr, dem Jahr der Einschulung, werden Sie vom Gesundheitsamt zur Schuluntersuchung eingeladen. Die Untersuchungen finden in der Schule statt.

Ist Ihr Kind nach dem Stichtag geboren, können Sie es als sogenanntes „Kann“- Kind im Jahr der Einschulung anmelden. Wir überprüfen dann die Schulfähigkeit Ihres Kindes.