Besuch des Kunstmuseums in Wolfsburg (Klasse 3a)

Am 08.12.2016 machte sich die Klasse 3a auf, um die Ausstellung „Pop Art in Great Britain“ im Kunstmuseum Wolfsburg anzuschauen und anschließend bei einem kurzen Workshop selbst aktiv zu werden. Nachdem der Bus, der uns abholen sollte, mit ca. 15 Minuten Verspätung an der Schule ankam, verlief der Rest des Ausflugs reibungslos. Am Museum angekommen wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, die von unterschiedlichen Mitarbeitern zunächst durch einen Teil der Ausstellung geführt wurden. Wir bekamen Einblicke und Erklärungen zu der Entstehung der Bilder und durften versuchen, das ein oder andere Gemälde zu deuten. „Die Menschen hatten Krieg und Zerstörung hinter sich. Die Welt um sie herum war grau und eintönig. Deshalb suchten sie in ihren Bildern grelle, bunte Farben“, erklärte uns die Mitarbeiterin.

In dem Workshop hatten die Kinder dann die Gelegenheit, selbst bunte Collagen aus einzelnen Prospekten und Kopien der Ausstellungsgemälde zusammenzustellen. Daraus wurden anschließend Buttons gepresst, die jedes Kind mit nach Hause nehmen durfte. Dabei sind wirklich tolle Ergebnisse entstanden, die den Gemälden im Museum Konkurrenz machten 🙂

Alles in allem hatten wir einen informativen, bunten, kreativen und gelungenen Ausflug! Vielen Dank, Frau Breitkopf, für die Organisation und Begleitung!!!

Fotos: Tanja Mühlan

 

Ein Kommentar zu “Besuch des Kunstmuseums in Wolfsburg (Klasse 3a)

  • 11. Januar 2017 von 0:05
    Permalink

    Awesome! Combining English and Art in a very profitbale way – keep going on! Thanks for the effort!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.