Syrischer Musiker stellt die Saz vor

Am 7.5.2018 besuchte  Barzan Hussein die Klasse 3a und 3b. Er stammt aus Syrien und lebt seit zweieinhalb Jahren in Deutschland.

Als Kind hat er das Saz spielen von seinem Vater gelernt. Er stellte sein Instrument mit großer Begeisterung vor und brachte uns ein arabisches Kinderlied bei. Die Kinder waren sehr neugierig und stellten ihm viele Fragen, die er geduldig beantwortete. So erfuhren wir, dass ihm das Saz spielen sehr viel bedeutet und es ihn glücklich macht. Außerdem lernten wir ein arabisches Kinderlied kennen und sangen es gemeinsam.

Barzan zeigte jedem Kind sehr geduldig wie man eine Saz spielt und die Kinder hatten viel Freude am Ausprobieren. Am Ende der Stunde spielte uns Barzan noch etwas  vor. Gespannt hörten die Kinder zu. Für mich klang in der Musik die Sehnsucht nach Heimat mit.
Ermöglicht wurde uns diese Zeit durch das Projekt „Welcome Board zu Gast im Klassenzimmer“ Musikland Niedersachsen gGmbH. Vielen Dank – so können aus Fremden Freunde werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.